Michelangelo in Florenz: eine geführte Tour mit David

Höhepunkte

Schwierigkeitsgrad
Einfach
Dauer
3 stunden
Eintrittskarten

Accademia 20 € p.P.; Cappelle Medicee 12 € p.P.; Bargello 10 € p.P. Tickets sind nicht im Tourpreis inbegriffen.

Preis
240€
Besuchte Orte / Künstler
  • Galleria dell’Accademia, David
  • Medici-Kapelle
  • Bargello-Museum
Zugang für Behinderte
Ja

Diese dreistündige private Tour richtet sich an diejenigen, die tiefer in Michelangelos Welt eintauchen möchten, die etwas von seinem Leben und seinen Kämpfen erfahren wollen, und vor allem die Werke genießen wollen, die ihn zum weltweit bewunderten Künstler gemacht haben! Auch, um dabei seine weniger bekannten Stücke zu entdecken.

Unser Besuch beginnt in der Accademia, der Galerie, die den berühmten David und einige unvollendete Statuen von Michelangelo in verschiedenen Momenten seiner Karriere beherbergt.

Auf dieser Tour werden wir zum Stadtteil San Lorenzo gehen, um die Medici-Kapellen zu besuchen, die Gräber, die Michelangelo für seine florentinischen Gönner, die Medici, entworfen und gemeißelt hat.

Vorbei am Domplatz erreichen wir ein weniger bekanntes, aber beeindruckendes Museum: den Bargello. Das Nationalmuseum für Skulptur beherbergt zusammen mit Meisterwerken der Renaissance von Donatello und Benvenuto Cellini, mehrere Statuen von Michelangelo aus verschiedenen Lebensphasen: Bacchus, Brutus und das Tondo Pitti.

Das Haus von David: La Galleria dell’Accademia

Unsere Tour über Michelangelo beginnt mit seinem absoluten Meisterwerk: David in der Galleria dell’Accademia. Um Zeit zu sparen, überspringen Sie die Warteschlange mit Ihrem privaten Führer und einem reservierten Ticket. Die Galerie der Akademie beherbergt mittelalterliche und Renaissance Gemälde, neoklassische Statuen und Musikinstrumente, aber wir werden uns hauptsächlich auf die Marmorskulpturen des größten Meisters von Florenz konzentrieren. In der Halle, die Ende des 19. Jahrhunderts entworfen wurde, um seine Werke bestens auszustellen, lassen Sie sich von den vier Sklaven verzaubern, unvollendeten Skulpturen, die Teil des Grabmals für Papst Julius den II. sein sollten. Das Projekt für dieses Grabmal beschäftigte Michelangelos fast sein ganzes professionelles Leben, er arbeitete 35 Jahre daran. Die vier Statuen erbte Leonardo, der Neffe des Bildhauers, der beschloss, sie dem Großherzog der Toskana, Cosimo I. Medici, zu schenken.

Was ist mit dem Grabmal des Papstes, das das wichtigste Werk in Michelangelos langem Leben sein sollte, passiert? Lassen Sie sich von Ihrem Führer die ganze Geschichte erzählen!

David: das größte Meisterwerk

Der Besuch setzt sich mit dem Hauptwerk der Galleria dell’Accademia fort: David. Hergestellt, als der Künstler erst 26 Jahre alt war, gilt er als eine der beliebtesten Statuen der Welt. Er war die erste gigantische Renaissance- Statue, völlig nackt und anatomisch sehr korrekt. Als er fertig war, wurde er vor dem Palazzo Vecchio platziert, dem Sitz der florentinischen Regierung auf der Piazza della Signoria

Aber wer war David? Was ist der Grund für seine Nacktheit? Warum wurde er auf dem Platz platziert? So viele Fragen, die nur Ihr erfahrener Führer während dieser ganz Michelangelo gewidmeten Tour beantworten kann.

Die Medici-Kapellen

Da wir uns in den Renaissance-Bildhauer verliebt haben, dürfen wir einen Besuch der Medici-Kapellen in der Neuen Sakristei nicht verpassen, die ihm vom ersten Papst der Medici-Familie, Leo dem X., in Auftrag gegeben wurde. 

Die Medici wollten ewig erinnert werden, und ein Weg dazu war die Kunst.

Wir werden dieses großartige Mausoleum betreten, das von Michelangelo mit den beeindruckenden Allegorien der Nacht und des Tages, der Abend-und Morgendämmerung, der Jungfrau Maria mit dem Kind ausgestattet  wurde. 

Alle wurden aus Carrara-Marmor gemeißelt, um die Gräber der Vorfahren des Papstes zu schmücken. Das Gebäude selbst ist der perfekte Ausdruck der von Michelangelo als Architekt entworfenen Geometrie. Wenn Sie eintreten, werden Sie von der Weiße des Marmors, der Perfektion der Formen und der Leidenschaft, die er für den menschlichen Körper hatte, überwältigt.

Vom Regierungssitz bis zum Gefängnis, vom Gefängnis zum Museum: Der Bargello

Unsere Tour wird zum Bargello, dem Nationalmuseum für Skulptur, fortgesetzt. Dieses spektakuläre Palais wurde im 14. Jahrhundert erbaut, um die Regierung von Florenz zu beherbergen, wurde dann in ein Gefängnis umgewandelt und ist heute ein echtes Juwel von Florenz. Zusammen mit den weniger bekannten Werken von Michelangelo, wie Bacchus und Brutus, können Sie mit Ihrem privaten Führer das Museum erkunden, um sich tiefer in das Leben des Künstlers und seiner Heimatstadt Florenz zu vertiefen.

Möchten Sie mehr Michelangelo in Florenz erleben?

Lassen Sie es uns wissen! Wir können die Tour erweitern, um einen Besuch an seinem Grab in der Basilika Santa Croce zu ermöglichen, oder Sie können an unserer Uffizien-Tour teilnehmen, um seine Gemälde in der beliebtesten Galerie von Florenz zu bewundern.

Andere Touren

Eine dreistündige private Führung über die Geschichte der jüdischen Gemeinde in Florenz, die auch die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt beinhaltet. Sie werden die Synagoge mit ihrem Museum besuchen, den David von Michelangelo in der Galleria dell'Accademia bewundern und durch die Straßen von Florenz spazieren.
Wenn für Sie Urlaub nicht unbedingt Ruhe bedeutet, wenn Sie neugierig sind, immer auf der Suche nach den verstecktesten Ecken der Städte, die Sie besuchen, dann ist dies die perfekte Tour! Ein dreistündiger Spaziergang, um das Oltrarno zu entdecken und Florenz von oben zu sehen.
Die Medici-Villen der Toskana sind perfekt erhaltene Juwelen, fernab vom Massentourismus. Zusammen mit Ihrem privaten Führer besuchen Sie zwei historische Renaissance-Residenzen, die Villa La Petraia und die Villa di Poggio a Caiano, die beide der Familie Medici gehörten.
Medici Family Tour - San Lorenzo Basilica
Ein dreistündiger geführter Spaziergang, der auch den Besuch des Palazzo Vecchio einschließt. Hier erfahren Sie wie die Geschichte der Medici von steilen Aufstiegen bis zum verheerenden Niedergängen geprägt ist. In einer epischen Familiengeschichte, die sich mit dem Schicksal einer ganzen Stadt verwebt, stehen tugendhafte Persönlichkeiten unverbesserlichen Sündern gegenüber.
Mit seinen drei Etagen voller Gemälde, Statuen, prächtiger Möbel und kostbarer Kunstgegenstände ist der Palazzo Pitti das größte historische Gebäude in Florenz. Mit Ihrem Führer verbringen Sie zweieinhalb Stunden in der opulentesten Stadtwohnung der Familie Medici. Am Ende des Besuchs können Sie sich in den Boboli-Gärten entspannen!
Leonardo da Vinci, Künstler, Erfinder, Ingenieur, Botaniker, ist wahrscheinlich die bekannteste Persönlichkeit der Renaissance. Bei diesem ihm gewidmeten Spaziergang werden Sie seinen Spuren folgen und die Reproduktionen seiner zahlreichen Projekte im Interaktiven Leonardo-Museum sehen.